Die neue Website. Willkommen bei ABACUS!

Aktualisiert: 26. Februar 2017

Labor / News

Erste Nullserie der C-Box 4 fertig
24.02.2017  |  ABACUS electronics

C-Box 4 - Effektlack anthrazitC-Box 4 - VerkehrsweißC-Box 4 - WasserblauC-Box 4 - KarminrotDie ersten Chassis und Gehäuse der neuen C-Box 4 sind da und montiert. Nun erfolgt eine ausgiebige Erprobungsphase.

Die Anpassungen der Abstimmung sind erst einmal zufriedenstellend abgeschlossen und können sich nun im Alltag und Dauertest beweisen. Eines kann schon verraten werden: "größer" bedeutet nicht "schlechter"...

ABACUS wünscht allen ein schönes Wochenende!




Lautsprecher an der Stange
10.02.2017  |  ABACUS

ABACUS-Verstärker - eine "konstante Spannungsquelle"

Emitterfolger - die übliche Schaltungstechnik

 

Funktionsbeschreibung der ABACUS-Schaltung im "Schnellkursus"

Der ABACUS-Verstärker treibt perfekt Lautsprecher an. Dank der besonderen Schaltungstechnik werden Lautsprecher geführt wie an der Stange.

Wenn sich die Lautsprechermembrane bewegt, erzeugt dies in der Schwingspule eine Spannung. Diese Spannung ist das exakte Spiegelbild aller Bewegungen der Membrane, egal wie diese zustande gekommen sind. Mit dieser "Gegeninduktionsspannung" (Gegen-EMK) füttert ABACUS die 100%ige Regelung.

Der Ausgang des ABACUS-Verstärkers funktioniert als konstante Spannungsquelle und ist zwingend synchron mit der Eingangsspannung. Eine Veränderung des vorgegebenen Signals durch die Last (z.B. Lautsprecher plus Kabel) ist ausgeschlossen. Der Verstärker liefert (oder frisst) immer exakt so viel Strom, dass die Ausgangsspannung konstant bleibt. So kontrolliert der ABACUS-Verstärker den Lautsprecher - eben „wie an der Stange“. Überdies funktioniert die ABACUS-Regelung nicht nur in Teilbereichen perfekt, sondern über das ganze Schallwandler-Frequenzspektrum gleichermaßen.ABACUS-Verstäker

Jede Membranbewegung ist exakt synchron mit dem Nutzsignal – kein „Nachschwingen“ und keine „Resonanzüberhöhung“. Diese Regelung funktioniert mit allen üblichen Schallwandlern. In der Elektrotechnik ist keine Regelung mit ähnlich großer Wirkung bekannt.

Herkömmlich konstruierte, sogenannte passive Lautsprecherboxen erfahren an einem ABACUS-Verstärker eine Kontrolle, die anders nicht zu realisieren ist.

In sogenannten Aktivlautsprechern vereinigen sich Verstärker und Schallwandler. Intelligente Konstruktionen verfügen oft über Sensoren, die den Verstärker nach-regeln. Der ABACUS-Verstärker punktet hier mit seiner verzögerungsfreien, direkten Regelung, die überdies im gesamten Audio-Frequenzspektrum ihre volle Wirksamkeit entwickelt.

 

 




Erweiterung der C-Box-Familie: C-Box 4
03.02.2017  |  ABACUS electronics

C-Box 3 und 4 - CAD-GrafikC-Box 4 Effektlack AnthrazitDie kleine C-Box 3 und auch das Vorgängermodell wissen stets aufs Neue ihre Zuhörer durch ihr erwachsenes Klangbild zu beeindrucken. Während in Nahfeldanwendungen und Zweitanlagen auch der Pegel meistens völlig ausreichte, gab es in "ausgewachsenen" Anwendungen hin und wieder doch den Wunsch nach ein bisschen "mehr", gerade weil die C-Box eigentlich dazu verleitet, ihr auch ausgewachsene Hörsituationen zuzumuten.

Im neuen Modell kommt dieselbe Elektronik zum Einsatz, mit einer leicht angepassten Abstimmung. Durch das etwas größere Volumen und den 14cm Tiefmitteltöner geht die 4er noch etwas tiefer runter und klingt dadurch noch etwas erwachsener, kann aber obendrein auch noch etwas lauter.

Der Hochtöner ist im Prinzip der gleiche, nur mit einer großen Frontplatte, wodurch sich optisch ein harmonisches Bild ergibt. Abgesehen davon ist er auch noch etwas tiefer ankoppelbar. Der Mittel-Hochton-Bereich ist dadurch bei beiden Modellen quasi identisch.

Wenn die Testphase mit der Nullserie erwartungsgemäß erfolgreich verläuft und die Materialbeschaffung keine Verzögerung bringt, wird die C-Box 4 vorraussichtlich Mitte April in Serie gehen und € 790,-/Paar kosten.




Neues vom MrSpecial
26.01.2017  |  ABACUS

Zweiter Prototyp - noch ohne StreamermodulMrSpecial von vorne - das einfache Schild wird später einem kleinen Bedienfeld weichenAnschlussseite - leicht zurückgesetztAnschlussboard und ElektronikschachtZweiter Prototyp des MrSpecial Streaming-Lautsprechers läuft sich warm.

Im Moment erfolgt die Zuspielung noch über den analogen Eingangswandler des DSPs. Später kommen die Daten direkt vom Streamermodul digital in den DSP. Der analoge Eingang wird dann weiterhin als AUX-Input zur Verfügung stehen.

Zweiter Prototyp - noch ohne Streamermodul - dafür aber mit 4 Dolifet-EndstufenDas ABACUS-Schild dient als Platzhalter, dort wird später im gleich Format ein kleines Bedienfeld integriert.

Im Vergleich zum ersten Prototyp sind die seitlichen Breitbandsysteme noch etwas nach hinten gewandert, dadurch verstärkt sich der Trinaural-Stereo-Effekt noch einmal.

Es wird nun eine ausgiebige Testphase folgen, in der auch die Softwareseitige Einbindung des DSPs ansteht. Eine Serienreife ist für ca. April 2017 geplant.




ABACUS "MrSpecial" Prototyp läuft
24.01.2017  |  Hanno Sonder

MrSpecial Prototyp ElektronikMrSpecial Prototyp ElektronikAuf der ABACon 2016 wurde ein früher Entwurf des Streaminglautsprechers "MrSpecial" vorgeführt. Am Montag zuvor war das erste MDF-Gehäuse erst eingetoffen und erst am ABACon-Freitag Nachmittag die wasserstrahl-geschnittenen Schaumstoffteile. Damals noch mit 2 Ampinos, externem DSP und externer Signalquelle betrieben, wurde allen Besuchern deutlich, was für ein Potential in dem kleinen Würfel steckt. Von Vorbestellungen sah man ab, denn erst galt es, die Elektronik, bestehend aus Streamer, DSP, Stromversorgung und 4 ABACUS-Endstufen klein genug zu konzipieren, damit sie in den kleinen Raum im unteren Bereich des Würfels passt.

MrSpecial Prototyp Elektronik2Hier ist man inzwischen etwas weiter und ein erster, serienähnlicher Zustand läuft Probe. Die Platzprobleme sind gelöst, was Programmierung und Feinabstimmung angeht wird in den nächsten Wochen noch einiges zu tun sein.

Der MrSpecial ist als kompakter Multiroom-Streaminglautsprecher konzipiert und wird sich als Stand-Alone-Lösung nutzen lassen oder in bestehende Aroio-Netzwerke zu integrieren sein. Wie bei allen ABACUS-Lautsprechern fällt schon jetzt zuerst der kontrollierte, tiefreichende Bassbereich des geschlossenen Tieftonabteils auf. Mit seinen drei Mini-Breitbändern wird der MrSpecial später durch sogenanntes "Trinaural-Stereo" eine echte virtuelle Räumlichkeit darstellen können.




2nd-Hand-Börse
16.01.2017  |  ABACUS electronics

Aktualisierungen der Angebote in der 2nd-Hand-Börse..

  • Neu: APC24-23CS AMT weiß, Standboxen
  • ABACUS-Vorverstärker und Cleaner-Linetreiber in der 2nd-Hand-Börse



Ampino 15 erhält fairaudio's favourite Award 2017
23.12.2016  |  ABACUS electronics

Ampino 15 DolifetBereits im Jahr 2008 wurde der Ur-Ampino mit dem fairaudio's favourite Award prämiert. Dieses Jahr erhält der neue Ampino sls "Dolifet" erneut diese Auszeichnung. Zum ABACUS Ampino 15 Dolifet.


fairaudio's favourite Award SiegelJedes Jahr wählt die Redaktion des Internetmagazins fairaudio aus den im Laufe des Jahres getesteten Kandidaten ihre Lieblinge. Der Ampino, der über die Jahre hinweg immer ein kleines bisschen weiterentwickelt wurde, erhält diese Auszeichnung in der Rubrik "Verstärker" nun zum schon zum zweiten mal.

Mehr zu den Testkandidaten und Gewinnern auf der Internetseite von fairaudio!




ABACUS mit neuer Website
22.12.2016  |  ABACUS electronics

Für ihren Informationsgehalt und die sympathische Ausstrahlung wurde sie stets gelobt, doch technisch und grafisch war die bisherige ABACUS Website mittlerweile etwas in die Jahre gekommen. Mit ein wenig Hilfe von außen und in nächtelanger Eigenleistung ist nun ein moderner, hoffentlich immer noch übersichtlicher Webauftritt mit integriertem Shop-System entstanden.

Informationsgehalt und Übersichtlichkeit waren auf der ABACUS Seite schon immer oberstes Gebot. Daran sollte sich nichts geändert haben. Im Gegenteil, Produktseiten sind nun klar strukturiert, Artikelbeschreibung, technische Daten, Dokumente und Bildergalerien sind nun in Karteikarten unterteilt.

Technisch liegt der Seite ein modernes Shop-System zugrunde. Kunden können sich nun ein Konto erstellen oder nach wie vor als Gast bestellen. Testpakete werden künftig als ganz normale Artikel bestellt und es kann schon bei der Bestellung ein unverbindlicher Wunschtermin angegeben werden.

In der Abteilung Labor & News soll in Zukunft noch häufiger über aktuelle Geschehnisse und Entwicklungen berichtet werden. Für Anfang des Jahres ist im Zusammenhang mit der neuen Website auch ein Forum geplant, das im Wesentlichen zwei Funktionen erfüllen soll:

    • Aroio-Support-Forum für Hilfestellung rund um das Aroio-Streamersystem
    • Schwarzes Brett für den Verkauf von gebrauchten ABACUS-Produkten

In der Anfangszeit wird es sicher noch hier und dort haken. ABACUS ist natürlich für jeden Hinweis dankbar.

Die alten Websites sind noch verfügbar, sind aber leicht ausgedünnt, in der Funktion etwas beschränkt und sie werden nicht mehr "gepflegt".

 




Aroio-Update 3.43
02.12.2016  |  Hanno Sonder

Die neue Version enthält die Steuerung für die Playertasten am AroioSU und eine neue Optik für das Webinterface.

WICHTIGER HINWEIS: 
Unter ungünstigen Umständen kann es beim Updateversuch zu Datenverlust kommen. Um das zu verhindern, folgen Sie entweder  dieser Anleitung (erfordert rudimentäre Computerkenntnisse)

oder melden Sie sich (besser gleich) über die ABACUS Suport-Hotline: 04731-5088. Per Fernwartung wird dann das Update sicher aufgespielt. Für künftige Versionen ist Update wieder ganz einfach über das Webinterface möglich.




ABACUS C-Box 2 - ausverkauft
18.11.2016  |  ABACUS electronics

Als die C-Box 3 fertig war sollte sie die 2er ersetzen. Aber die Nachfrage nach der C-Box 2 war noch zu groß, um die Produktion einzustellen. Das hat sich in den letzten Wochen geändert. Jetzt wurde die Produktion der C-Box 2 eingestellt. Der Restbestand ist jetzt ausverkauft.




1 2 Vor