Die neue Website. Willkommen bei ABACUS!

Aktualisiert: 24. April 2017

ABACon 2016

Hier die Fotos von der ABACon 2016 wie immer von ABACUS-Fotograf Jörg Blomenkamp.

 

Liebe Freunde,

Jetzt liegt sie hinter uns, die ABACon 2016 - wie immer am letzten Wochenende im Oktober, Freitag bis Sonntag, 28.-30. Oktober 2016.

Nach der ABACon ist vor der ABACon. Jetzt freuen wir uns auf die ABACon 2017.

Der musikalische Höhepunkt der ABACon war auch diesmal das Livekonzert am Samstagmittag. Das war wieder ein besonderer Leckerbissen, sowohl an Musikalität und Virtuosität als auch an Originalität.

De Strawanza: "Blue Note auf der Drehorgel"

De Strawanza sind zwei Ausnahmemusiker aus Linz, Susanne Obereder (Drehorgel) und Mathi Kainz (Sopran- und Tenorsaxophon); unten mehr. Ein paar Soundproben zur Erinnerung und natürlich für die Daheimgebliebenen - bitte weiter unten anklicken!

 


  

Das Programm 

Auf drei Ebenen:

ABACUS

Hörbühne am Messraum (große Motagehalle)

  • Markus Flöter (CM-Audio), Ralph Gottlob (Pirol-Hifi), Thomas Kapitza (Thomas K.), Hanno und Karl-Heinz Sonder (ABACUS) präsentierten die aktualisierte Trifon-Serie und die neue Trifon 5X.
  • Hanno Sonder und das ABACUS-Team präsentierten den neuen "kleinen" Streamer AroioSU und
  • demonstrierten Aroio-Firmware und die neue Firmware-Alternative Kodi für alle Aroio-Produkte.
  • Hanno Sonder demonstrierte "großes" Heimkino.

Vorführung A- und C-Boxen (im Erdgeschoss) - ABACUS-Teammitglieder präsentierten im Wechsel

  • A-Box(en)
  • C-Box 3

 

AudioVero

  • Dr. Uli Brüggemann zeigte Acourate und speziell das neue AcourateCV:
  • Mit ABACUS-Aroio-Streamer und USB-Mikrofon in wenigen Schritten zur optimalen Raumkorrektur.

 

A.O.S.

  • Axel Oberhage hatte ein neues, kompaktes 3-Wege Aktivkonzept im Gepäck.

 

CM-Audio/Skyaudio

  • Markus Flöter demonstrierte die Verdado Privado, einen wohnzimmertauglichen passiven Studiomonitor von Jürgen Lusky am ABACUS 60-120D Dolifet und Ampino Dolifet.

 

Auf allen Etagen

  • ABACUS Produkte und -Produktion zum Anfassen
  • gute nette Gespräche und die
  • weltbesten Matjesbrötchen (aber auch welche ohne Matjes) und
  • ABACookies.

 

Am Samstagmittag in der großen Montagehalle

  • Live-Musik und den legendären
  • Spießbraten aus der Sterneküche von Udo Venema (Butjadinger Tor)

 

Kunst

  • Christine Meerle Pape - die multitalentierte Künstlerin, Goldschmiedin und ABACUS-Kollegin Christine Meerle Pape präsentierte ihre einzigartigen informellen Bilder, ihre Illustrationen und wunderschönen Individualschmuck. 

 

Viele weitere ABACUS-Partner, -Freunde, OEMs, Entwickler und Konstrukteure standen Rede und Antwort. Auf den Gängen gabt's Audio-Talk, in den Räumen Vorführungen, Vorträge, Messtechnik u.v.a.m.

Aktualisiert am 30.10.2016 khs

 


 

De Strawanza - 

Susanne Obereder (Drehorgel) & Mathi Kainz (Saxophone)

Drehorgeln haben sie immer schon fasziniert. So kam Susanne Obereder im Jahr 2009 per Zufall an eine wundervolle Konzertorgel aus der Werkstatt von Josef Raffin in Überlingen am Bodensee. Die Noten dafür, die sind nicht etwa elektronisch abgespeichert, sondern in papierartige Folie gestanzt.

Dem Instrument haftet traditionell etwas Volkstümliches an. Deshalb musste dem „Leierkasten“ erst mal Schneewalzer & Co. abgewöhnt werden. Also tüftelten Susanne Obereder und Partner Mathi Kainz erst mal an einem zeitgemäßen Sound. Weltmusik und Jazz ist die Musik von De Strawanza, die gab’s natürlich nicht fertig auf Rolle. Sie mussten also lernen, ihre Musik selbst zu stanzen, von Hand in die Folie, Loch für Loch.

Ein paar Jahre später, der Zufall wollte es, Mathi und Susanne musizierten auf der Straße in Bregenz, direkt am Bodensee, als sich die Urlauber Elisabeth und Karl-Heinz Sonder näherten. Karl-Heinz Sonder erinnert sich: „Was wir dort sahen und hörten, das war Faszination pur – die Blue Note auf Drehorgel - und dazu Mathi Kainz virtuos auf dem Saxofon…

De Strawanza, Mathi und Susanne, hatten zwei neue Fans. Wahrscheinlich werden es am 29. Oktober noch einige mehr, wenn die beiden Ausnahmemusiker aus Linz auf der diesjährigen ABACon musizieren.

Ein paar Kostproben: Musik-Beispiel (1)Straßenmusik (2)

Februar 2016 (khs)