Die neue Website. Willkommen bei ABACUS!

Aktualisiert: 29. Mai 2017

Raumkorrektur

Raumakustikmessungen mit dem Aroio

Mit Hilfe eines miniDSP UMIK-1 USB-Mikrofons kann mit jedem Aroio eine Messung der akustischen Raumeigenschaften durchgeführt werden. Das Ergebnis dieser Messung kann über das Computernetzwerk mit der Software Acourate oder AcourateCV von AudioVero heruntergeladen und ausgewertet werden. Mit einigen Vorgaben und wenigen Klicks lassen sich Raumkorrekturdateien, sogenannte FIR-Filter erstellen und - wieder über das Netzwerk - in den Aroio speichern.

Convolver-Modul im Aroio WebinterfaceFIR-Raumkorrekturmodul

  • Alles, was über den Streamer abgespielt wird, kann nun vor der Ausgabe mit den entsprechenden Korrekturfiltern bearbeitet werden, wodurch Raumeigenschaften ausgeglichen und Lautsprechereigenschaften idealisiert werden.
  • Raummoden, Abweichungen der Lautsprecher in Frequenzgang und Phase werden korrigiert.

  • Es können 10 Filtersätze gespeichert und per Webinterface umgeschaltet sowie in der Lautstärke angepasst werden.

  • Zum Ausprobieren sind einige Testfilter bereits enthalten.

2 Artikel

pro Seite

2 Artikel

pro Seite