Moin! Willkommen bei ABACUS!

Aktualisiert: 22. November 2017

A-Box

ABACUS verfügt über eine Verstärkerschaltung, die Schallwandler perfekt kontrolliert. Damit werden Lautsprecher zu fast 100% linearisiert, sofern sie mit dem Verstärker eine Baugruppe bilden. ABACUS präsentiert mit der A-Box ein DSP-basiertes Aktivlautsprechersystem mit überragenden Eigenschaften. Bei diesem Bi-Amp-Aktivlautsprecher hat jeder Weg seinen eigenen ABACUS-Verstärker. Weil die Eigenschaften der Schallwandler und aller Bestandteile der Lautsprecherbox bekannt sind, kann eine perfekte Freqenzgangentzerrung realisiert werden. Und dank der ABACUS-Schaltungstechnik auch unterhalb der Resonanzfrequenz.

 

Features:

  Einschaltautomatik   DSP   AMT Hochtöner
  • 5 bzw. 10 Liter Kompakt-Aktivbox oder 12 Liter Stand-Aktivbox
  • Bi-amped mit 2 vollwertigen ABACUS-Verstärkern pro Box
  • 13cm/5” bzw. 16,5cm/6,5”-Tiefmitteltöner
  • 25,4mm/1”-Hochtöner oder Mundorf Air Motion Transformer
  • linear von 16 bis 20.000Hz
  • DSP- und mikrokontrollergesteuert
  • Subtraktionsfrequenzweiche 4ter Ordnung mit digitaler Laufzeitkorrektur (Ab Mitte 2014)
  • Line-Eingang über Cinch
  • Symmetrischer Eingang über XLR oder 6,3mm Klinke
  • Überlastschutz (Programmlimiter)
  • Übertemperatursicherung
  • Subsonic-Filter
  • Einschaltautomatik (reagiert auf Signal, nicht auf Netzimpulse)
  • Lautstärke stufenlos regelbar
  • Bass Roll-off stufenlos regelbar 16-200Hz
  • Strukturlack schwarz oder weiß
  • Abnehmbare Frontabdeckung
  • Lieferumfang, Stereoset:
    2 Frontabdeckungen,
    1 Audiokabel 3,5mm Stereoklinke/2x Cinchstecker (1,5m),
    2 Kleingerätekabel (2m), 1 Eurostecker-Y-Verteiler (kabellos),
    Bedienungsanleitung

 

Mit DSP ist High-End im Digitalzeitalter angekommen.

Vereinigung bewährter ABACUS-Konzepte mit modernster DSP-Technik

ABACUS verfügt über eine Verstärkerschaltung, die Lautsprecher in einzigartiger Weise kontrolliert. Damit können die Schallwandler zu fast 100% linearisiert werden, wenn sie mit dem Verstärker fest verbunden sind. ABACUS präsentiert mit A-Box ein DSP-basiertes Aktivlautsprechersystem mit überragenden Eigenschaften.

Beim ABACUS Bi-Amp-Aktivlautsprecher hat jeder Weg seinen eigenen ABACUS-Verstärker, ganz ohne passive Frequenzweichenteile. Weil die Eigenschaften der Schallwandler und aller anderen Bestandteile der Lautsprecherbox bekannt sind, kann ein integrierter Equalizer den Frequenzgang beliebig glätten – dank der ABACUS-Schaltungstechnik sogar unterhalb der Resonanzfrequenz. ABACUS-DSP-Modul - in der Mitte der 40-beinige Wunderknabe.

Der eingebaute digitale Signalprozessor (DSP) erledigt eine Vielzahl unterschiedlichster Aufgaben, ohne dass damit der Aufwand an Bauteilen ins Unermessliche wächst. Der bei ABACUS verwendete DSP stellt unzählige Filter bereit, übernimmt die Funktion einer aktiven Frequenzweiche, Linearisierung des Frequenzgangs und obendrein noch Schalt- und Steuerfunktionen. Ist das Signal erst einmal digitalisiert, kann es nämlich ohne Klangeinbußen beliebig bearbeitet werden, denn jeder Filter und jede Steuerfunktion ist dann nur noch eine Rechenaufgabe, die mit hoher Taktfrequenz abgearbeitet wird.

Hochauflösende AD- und DA-Wandler sind bei dem von ABACUS verwendeten Chip bereits „on-board“. Der Vorteil: Die internen Signalwege sind entsprechend kurz. Aber am Ende ist – wie immer bei ABACUS – alles streng analog, denn ein Lautsprecher ist nach wie vor ein analoges Bauteil. Die Ohren übrigens auch…

 

ABACUS A-Box Modellpflege

ABACUS hat tolle Neuigkeiten für alle Freunde der A-Box-Serie. Da die Erfahrungen mit den Air Motion Transformer Hochtönern aus dem Hause Mundorf bei der Concerto Grosso und auch bei der APC24-23C und CS so überaus positiv ausfielen, lag die Entscheidung auf der Hand, das auch einmal mit den A-Boxen zu probieren. Und wie zu erwarten war, förderten erste Experimente großes Potential zu Tage. Doch damit hatte die Arbeit erst begonnen; allzu umfangreich sind doch die Möglichkeiten der Signalverarbeitung in dem DSP-basierten Konzept. Doch die immer weiter ausgebauten Messmöglichkeiten im Hause ABACUS lassen für Ausreden keinen Spielraum, daher wurden mit Akribie verschiedenste Frequenzweichenkonzepte, Übergangsfrequenzen, Entzerrungen und Laufzeitkorrekturen ermittelt und verglichen.

Herausgekommen ist eine Subtraktionsweiche 4ter Ordnung mit Laufzeitkorrektur für den Hochtöner, wie sie ähnlich auch in der Concerto Grosso zum Einsatz kommt. Auch der Tiefbassbereich wurde etwas genauer entzerrt und sorgt nun für noch präzisere Bässe bis runter in den 16Hz-Keller.

Hardwareseitig wurde auch etwas getan. Der Basskanal wurde im Pegel so optimiert, dass je nach Musikmaterial bis zu 6dB mehr Schalldruck zur Verfügung stehen. Die Einschaltautomatik wurde durch eine kleine Zusatzplatine deutlich verbessert.

Das Update steht mit allen technischen Verbesserungen und leicht angepasster Signalverarbeitung auch für den Kalottenhochtöner zur Verfügung. Zum Update müssen die Lautsprecher nach Terminabsprache zu ABACUS geschickt werden. Upgedatet werden können alle A-Box 5 ab Rev. A (runder Tieftöner) und alle A-Box 10.

Kleines Update:

  • Neues DSP-Programm mit neuer Frequenzweiche und besserer Entzerrung
  • Stark verbesserte Einschaltautomatik
  • Pegeloptimierung im Bass mit bis zu 6dB mehr Schalldruck
  • Kosten: €100,-/Paar inklusive Rückversand

Großes Update:

  • Zusätzlicher Austausch des Hochtöners gegen Mundorf Air Motion Transformer
  • Kosten: €400,-/Paar inklusive Rückversand

 

4 Artikel

pro Seite

4 Artikel

pro Seite