Netzkabel mit Filter - 2m Länge
Netzkabel mit Filter - 2m Länge Netzkabel mit Filter - Oberseite mit Lasergravur Netzkabel mit Filter - Unterseite Netzkabel mit Filter - Platine im Gehäuse Netzkabel mit Filter - Platine Netzkabel mit Filter - Platine

Netzkabel mit Filter

Netzkabel mit integriertem Multifunktions-Filter

(Stückpreis)

Lieferzeit
3-5 Werktage
Auf Lager
243,70 €

Teure Netz- und Audiokabel zum Bestandteil der Klangerzeugung zu machen, gehörte bei ABACUS noch nie zur Firmenphilosophie, wohl aber eine gute Stromversorgung. Und hier gibt es zwischen der Steckdose und dem Verbraucher - also dem Gerät - eine Menge Potential für die Vermeidung von Fehlern und störenden Einflüssen. Dieses Netzkabel mit eingebautem Filter kann hier Probleme lösen oder gleich deren Entstehung verhindern.

  • Für Verstärker, aktive Lautsprecher und andere Verbraucher
  • Kann Probleme in anfälligen Stromnetzen reduzieren
  • Netzkabel mit integriertem Multifunktions-Filter
  • Verschiedene Längen
  • Leitung: 3x 1,0mm²
  • mehrstufige HF-Filterung
  • Stromkompensierte Drossel
  • Strom: max. 6A (Dauer)
  • Gleichstromunterdrückung, reduziert Trafobrummen bei DC-Offset im Netz

Allgemeines

Weil Verbraucher, wie sie in HiFi-Anlagen zum Einsatz kommen, ihren Strom nicht kontinuierlich abrufen, sondern je nach Lautstärke oder Betriebszustand, ist ihr Verbrauch selten konstant. Ganz im Gegenteil, bei großen Verstärker oder aktiven Lautsprechern schwankt der Stromverbrauch im Takt der Musik und damit auch die Auswirkung auf das Stromnetz. Auch wirken natürlich die Einflüsse anderer Verbraucher im Haus, wie z.B. die von Ladegeräten, Schaltnetzteilen, Computern oder Dimmern manchmal extrem schädlich auf den Stromkreis im Wohnraum. Das macht sich letztlich durch Störgeräusche aus den Lautsprechern, mechanisches Trafobrummen aus den Geräten oder Übersprechen zwischen verschiedenen Lautsprecherkanälen negativ bemerkbar.

Streng genommen ist alles, was vom 50Hz Sinus (oder 60Hz auf anderen Kontinenten) abweicht, eine Verzerrung, die Oberwellen erzeugt, die hauptsächlich im hörbaren Bereich liegen und gerne irgendwie den Weg bis zum Lautsprecher finden, wo sie auf unangenehme Weise hörbar werden. Und zu Zeiten, in denen das Stromnetz stark belastet wird oder durch Geräte mit einer bestimmten Art der Leistungsregelung im eigenen Hauhalt, kommt noch eine Überlagerung mit Gleichspannung hinzu, die ihrerseits zu Problemen führen kann.

Genauso wie man verhindern möchte, dass schädliche Einflüsse von außen in die Geräte reinkommen, soll auch verhindert werden, dass diese von den Geräten erzeugt werden und dann wieder an anderer Stelle wirken.

 

Spulen und Kondensatoren

Um hochfrequente Störungen und Abweichungen vom Sinus herauszufiltern, werden kapazitive und induktive Bauteile eingesetzt, also Kondensatoren, die abweichende Anteile kurzschließen und Drosselspulen, die nur gewollte Anteile durchlassen. Diese Beschaltung wirkt im Endeffekt wie ein Tiefpassfilter. Tiefe Frequenzen (die gewollten 50Hz) kommen also durch, höhere Frequenzen werden abgehalten.

Außerdem werden besonders hochfrequente Anteile mit speziellen Kondensatoren direkt an den Schutzleiter abgeleitet.

Durch entsprechende mehrstufige Beschaltung kommen die Störungen also weder in das Gerät hinein, noch heraus.

 

Aktiver Schutz gegen DC-Offset

Ein solcher Gleichspannungsoffset kann in großen Transformatoren für eine einseitige Vormagnetisierung des Kerns sorgen und ein mechanisches Brummen erzeugen, das aus dem Gerät (z.B. Leistungsverstärker oder Rückwand eines Aktivlautsprechers) hörbar wird.

Um Gleichspannungsanteile zu entfernen wird der Strom sowohl vom Phasen- als auch vom Nullleiter durch eine Reihe antiparallel geschaltete Hochleistungsdioden geleitet. Hierdurch wird der DC-Offset weitgehend entfernt.

Technische Daten:

Eigenschaft: Wert:
Netzanschluss Ausgang: 230V AC, Kaltgerätestcker
Netzanschluss Eingang: Schutzkontaktstecker
Induktivität: 2x 1.8m,stromkompensiert
Kapazität, Eingang: 0,15µF
Kapazität, Ausgang: 1,0µF
Maximaler Dauerstrom: 6,0A
Dämpfung  Input zu Output @1kHz: -0,9dB
@5kHz: -7,6dB
@10kHz: -12,3dB
@100kHz: -23,0dB
@200kHz: -40,0dB
Dämpfung  Output zu Input @1kHz: -0,6dB
@5kHz: -6,0dB
@10kHz: -11,1dB
@100kHz: -21,2dB
@200kHz: -37,0dB
Kabelaufbau und Querschnitt: H05VV-F, 3x 1,0mm²
Abmessungen Filtergehäuse (L x B x H): 164×71,5×66,5mm

 

Produktinfo als PDF Produktinfo als PDF