Abacus Filter funktionieren nur im Streamer

Häufige Probleme und deren Ursachen und Lösungen
Antworten
Wmichi1
Beiträge: 2
Registriert: 15. Oktober 2022, 16:21

Abacus Filter funktionieren nur im Streamer

Beitrag von Wmichi1 »

Hi
Habe mir über Acourate Filter erstellt und sie in en convolver geladen.
Leider funktionieren die Filter für die raumkorrektur nur über den Streamer.
Weder Cdp Spieler noch Plattenspieler reagieren auf die Filter.
Mir sind diese Medien wichtig.
Hab mir den abacus einzig wegeder Möglichkeit der Korrektur des Raumes angeschafft.
Warum funktioniert das nicht?

Rudolf
Beiträge: 19
Registriert: 24. September 2018, 16:14

Re: Abacus Filter funktionieren nur im Streamer

Beitrag von Rudolf »

Hallo,

Antwort siehe hier: viewtopic.php?t=54

Viele Grüße
Rudolf

Wmichi1
Beiträge: 2
Registriert: 15. Oktober 2022, 16:21

Re: Abacus Filter funktionieren nur im Streamer

Beitrag von Wmichi1 »

BOA WAS EN Mist
Damit hat sich die Kiste gerade Disqualifiziert.
Hab echt viel gelesen bevor ich mir das Ding zugelegt habe.
Aber auf die Idee das das nicht funktioniert bin ich noch nicht mal im Ansatz gekommen.
Cleanen war klar, wurde öfter erwähnt.
Da bleib ich lieber bei meinem uralten RME

:evil:

Benutzeravatar
DL6HAK
Beiträge: 251
Registriert: 11. Oktober 2018, 13:16
Wohnort: Kiel

Re: Abacus Filter funktionieren nur im Streamer

Beitrag von DL6HAK »

Ich benutze eine Hifiberry DAC-ADC Karte auf einem Raspberry extern.
Über den ADC-EIngang funktionieren die Filter.
Eine andere Kette von mir ist mit einer Hifiberry Digi i/o bestückt.

Über den digitalen Eingang speise ich den 96 KHz Digitalausgang des Onkyo Tuners ein. Auch hier funktionieren die Filter.

Wenn man z.B. eine Externe Soundkarte z.B. eine M-Audio Fast Track Pro mit benutzt und diese über den USB-Eingang des Aroio anschließt und USB als Eingangsquelle benutzt, funktionierten bei mir sogar die Filter bei Anschluss des Plattenspielers so aus meiner Erinnerung.

Ich fand das ganz toll, als Abacus in seiner Matrix Line IN als Eingangsquelle als Auswahl anbietet. Voraussetzung ist natürlich eine Hardware, die diese auch unterstützt.


Geht nicht, gibt es in den meissten Fällen eben nicht, Vorrausetzung ist eben, dass das vorhandene Gerät die gewünschten Anforderungen auch unterstützt.

Der Hifiberry DAC-ADC und die letzten fünf in der Auswahlmatrix dürften das geforderte Feature bieten. (Ohne Gewähr).
Dateianhänge
Signalquellen_Aroio.jpg
Signalquellen_Aroio.jpg (74.78 KiB) 830 mal betrachtet
Zuletzt geändert von DL6HAK am 14. November 2022, 07:32, insgesamt 1-mal geändert.
Walter aus Kiel

Benutzeravatar
DL6HAK
Beiträge: 251
Registriert: 11. Oktober 2018, 13:16
Wohnort: Kiel

Re: Abacus Filter funktionieren nur im Streamer

Beitrag von DL6HAK »

Eventuell ist die vorhandene RME-Hardware Class compliant. Dann könnte sie direkt als Input verwendet werden. Dann könnte si direkt über USB als Input verwendet werden.
Class Compliant ist ein definierter festgelegter Standard, bei dem die Soundkarte direkt ohne weitere kartenspezifische Treiber angeschlossen werden kann.

Um welche RME handelt sich denn?

Eins sollte klar sein: Ein Umschaltung von Digital- auf Analog dürfte nur über das Webinterface das aroio möglich sein!?
Walter aus Kiel

Antworten