Version 3.55 - Performance, Bugfixes

Was ist aktuell und was ist neu?
Antworten
Benutzeravatar
Merlin Rayner
ABACUS Team
Beiträge: 69
Registriert: 26. September 2017, 12:28
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Version 3.55 - Performance, Bugfixes

Beitrag von Merlin Rayner »

27.11.2017:
Nach einigem Entwicklungs- und Testaufwand ist nun die Betaversion AroioOS 3.55 online. Neuerungen sind hauptsächlich performanter Art. So wurde ein neuer Linux-Kernel (4.9) in einer Realtime-Version implementiert und die Ausnutzung der CPU-Geschwindigkeit optimiert. Dadurch reagieren Playerfunktionen bei eingeschalteter Raumkorrektur schneller und es sollten Probleme mit 192kHz-Files ausgeräumt sein.
Ab dieser Version lässt sich auch der ABACUS AroioDAC direkt als Soundkarte anwählen. Es gibt nun außerdem die Auswahlmöglichkeit "RME Fireface UCX", mit der eben dieses Gerät und andere Standard-USB-Audio-Geräte als DAC genutzt werden können, allerdings bisher nur ohne Raumkorrektur flüssig.
Um die Steuerfunktionen für den AroioLT und weitere zukünftige Produkte richtig nutzen zu können gibt es auf der Konfigurationsseite nun eine Auswahl für die Hardware-Plattform (AroioEX/SU/LT). Diese muss nach dem Update einmal richtig ausgewählt und das Gerät neu gestartet werden.
Für Entwickler gibt es eine interessante neue Funktion: "Custom Overlay". Auf der SD-Karte können in einem custom_overlay nun Dateien und Skripte angelegt werden, die beim Booten mit in das virtuelle Filesystem geladen werden. Damit können Änderungen auch über einen Neustart hinaus erhalten bleiben. Eine Anleitung dazu befindet sich hier.
WICHTIGER HINWEIS: Das On-Board-Konfigurations-WLAN heißt ab sofort nicht mehr "aroio-<MAC-Adresse>", sondern "AroioAP" und der zugehörige Key ist "AroioWIFI".
Es handelt sich um eine Testversion, die vermutlich aber einwandfrei funktioniert. Falls etwas hakt freut sich ABACUS über entsprechende Rückmeldungen. Durch Deaktivierung der Beta-Funktion kann die frühere Version wieder installiert werden.
Bei Fragen oder Wünschen bzgl. des Forums, kannst du dich an mich wenden: Klick mich.

Antworten