Wünsche für die Zukunft

Feedback zur Beta-Version der Aroio-Software
Benutzeravatar
Hanno Sonder
ABACUS Team
Beiträge: 303
Registriert: 1. April 2016, 13:17
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Wünsche für die Zukunft

Beitrag von Hanno Sonder »

Hier sammeln wir ab sofort Vorschläge und Wünsche für künftige Aroio-Versionen.
Ob und wann diese umgesetzt werden muss natürlich in der Entwicklung entschieden werden, aber wir sind ja für (fast) alles offen.

MMinga
Beiträge: 266
Registriert: 25. Mai 2018, 18:13

Re: Wünsche für die Zukunft

Beitrag von MMinga »

hat sich erledigt
Zuletzt geändert von MMinga am 9. Mai 2020, 15:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
DL6HAK
Beiträge: 203
Registriert: 11. Oktober 2018, 13:16
Wohnort: Kiel

Re: Wünsche für die Zukunft

Beitrag von DL6HAK »

Meine Musiksignale sind aus die vom Plattenspieler fast alle digital.

Radiohören über Internet mit 128kBit ist von der Qualität nicht gerade der Hit.

Mein Onkyo-Netzwerkradio gibt das digital verarbeitete Signal von UKW, DAB+ und den Rest der Signale digital über 96 KHz/24bit raus.

Wünschenwert wäre, wenn der Eingang z.B. der Hifiberry digi plus und andere I2S (WM8804G chip) als Eingang unterstützt wird und so eine bessere Qualität vom terrestrischen Rundfunk erzielt wird.
Walter aus Kiel

Vorderick
Beiträge: 13
Registriert: 23. Oktober 2018, 19:41
Wohnort: Bremen

Re: Wünsche für die Zukunft

Beitrag von Vorderick »

Hallo,
als Wunsch für die Zukunft des aroioOS würde ich gern das Google Chromecast Protokoll mit dabei haben.
So muss nicht alles auf dem LMS Server als Plugin vorhanden sein. Die native App des jeweiligen Service, ist meist einfacher zu bedienen als die LMS Plugins.

Gern auch Roon Endpoint Protokol, Raat. (davon lass ich schon)

Wenn möglich Crossfeed für die Kopfhörerausgabe mit rechnen zu lassen. In der Regel höre ich ja auch bei Lautsprechern nicht links und rechtes. Es kommt hier ja auch immer ein kleiner Teil vom jeweils anderen Kanal mit hinzu.


Gruss
Vrodi
Zuletzt geändert von Vorderick am 28. Oktober 2018, 15:17, insgesamt 1-mal geändert.

Rudolf
Beiträge: 17
Registriert: 24. September 2018, 16:14

Re: Wünsche für die Zukunft

Beitrag von Rudolf »

Hallo zusammen,

meine Wünsche ans ArioioOS (im Zusammenhang mit dem AroioSU):
  • Loudness-Funktion
  • Umschalten der Filter im FIR-Convolver "bruchlos", d.h. kein kurzzeitiger Lautstärkesprung erst auf 0 dB und danach Absenkung bzw. Anhebung auf den eingestellten Wert (evtl. bereits in einer der Beta-Versionen beseitigt?)
  • Fernbedienungstasten auch für UPnP-Streams nutzbar machen (start/stopp/vorwärts/rückwärts)
Viele Grüße
Rudolf

freezebox
Beiträge: 39
Registriert: 5. Oktober 2018, 15:32

Re: Wünsche für die Zukunft

Beitrag von freezebox »

Meine Wunschliste für ein AroioOS nach Prio sortiert:

- Wählbare samplerate für den Convolver mit entsprechender Möglichkeit zum Netzwerk-Filterupload aus Acourate heraus (derzeit werden nur 96kHz Filter gesucht). Ich weiß, dass die 4.XX das haben wird.. Und das freut mich schon sehr!
- Mehrkanal-Ausgabe (USB) mit Treiberunterstützung einer USB -> I2S / SPDIF Karte (z.B. von miniDSP das USBstreamer Kit oder DIYinHK Mehrkanal-Boards) zum Bau eines Mehrkanal- bzw. Mehrwege- Systems.
- Routing-Möglichkeiten bei Mehrkanal-Umsetzung (s.o.) über eine Filter-Kanal-Pegel-(Delay)-Matrix mit Möglichkeit der Kanaladdition
- Integration von Acourate Flow (wenn Uli einverstanden ist.. ;-))
- Digitaleingang (SPDIF) von externen Quellen (bei geeigneter HW Unterstützung)
- BT Streaming Integration zur direkten Ansteuerung über das Smartphone (z.B. als Spotify client)

Benutzeravatar
DL6HAK
Beiträge: 203
Registriert: 11. Oktober 2018, 13:16
Wohnort: Kiel

Re: Aroio 4.x Beta

Beitrag von DL6HAK »

Es wäre auch schön, wenn die 90 Sekunden Verzögerung durch nicht vorhandene WLAN-Karte bearbeitet wird, es dann auch möglich ist, die im Raspberry eingebaute WLAN-Funktion ggf. über ein Auswahlfenster aktivieren.
Walter aus Kiel

freezebox
Beiträge: 39
Registriert: 5. Oktober 2018, 15:32

Re: Wünsche für die Zukunft

Beitrag von freezebox »

Hallo,

welche Features sind denn für das kommende neue Aroio Release 4.X von den u.g. bereits zu erwarten/geplant?

1) Sample-rate für System- Convolution und für share-Point Ausgabe frei wählbar (wird hier auch der Netzwerk Filter- upload in accourate für andere SR als 96kHz unterstützt?)
2) USB Audio Ausgabe Stereo
3) USB Audio-Ausgabe Mehrkanal (mit entsprechender Filter-Kanal-Matrix Einstellmöglichkeit)

Für 2+3 wäre die Ausgabe entsprechend UAC2 Kernel wünschenswert, da dann keine Treiber für diverse USB Mehrkanal-boards und SC erf. werden würden.

Grüße, Jörn

Benutzeravatar
Hanno Sonder
ABACUS Team
Beiträge: 303
Registriert: 1. April 2016, 13:17
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Wünsche für die Zukunft

Beitrag von Hanno Sonder »

Hallo Jörn,
freezebox hat geschrieben: 21. November 2018, 14:45 1) Sample-rate für System- Convolution und für share-Point Ausgabe frei wählbar (wird hier auch der Netzwerk Filter- upload in accourate für andere SR als 96kHz unterstützt?)
Ist bereits drin und wird in AcourateCV auch per Update drin sein.
freezebox hat geschrieben: 21. November 2018, 14:45 2) USB Audio Ausgabe Stereo
Funktioniert schon mit vielen Karten in der aktuellen Entwicklungs-Beta.
freezebox hat geschrieben: 21. November 2018, 14:45 3) USB Audio-Ausgabe Mehrkanal (mit entsprechender Filter-Kanal-Matrix Einstellmöglichkeit)
Das ist in den tiefen des Systems schon angedacht, hat aber nicht ganz die Priorität, weil es natürlich erst einmal um die Funktionalität der ABACUS-Aroio-Produkte geht.
freezebox hat geschrieben: 21. November 2018, 14:45 Für 2+3 wäre die Ausgabe entsprechend UAC2 Kernel wünschenswert, da dann keine Treiber für diverse USB Mehrkanal-boards und SC erf. werden würden.
Das ist glaub ich quasi selbstverständlich und für die jetzt schon vorhandene USB-Ausgabe auch glaub ich schon so umgesetzt.

Viele Grüße
Hanno

freezebox
Beiträge: 39
Registriert: 5. Oktober 2018, 15:32

Re: Wünsche für die Zukunft

Beitrag von freezebox »

Hallo Hanno,

das klingt ja super!

Zu Punkt 3 fällt mir durchaus ein Abacusprodukt ein, für das die Mehrkanalausgabe auch über einen Abacusstreamer interessant sein könnte - das digital gefilterte Abacus Horn z.B...;-)

Nochmal ganz herzlichen Dank für Euer riesen Engagement und die Unterstützung auch für die DIYer! Ich hatte meinen Aroio Streamer schon still gelegt, aber bin guter Dinge, dass er durch Aroio 4.X wieder Einzug in meine Anlage finden wird!

Schöne Grüße,
Jörn

Antworten