Moin! Willkommen bei ABACUS!

Aktualisiert: 22. Juni 2018

Lacrus - Linear Active Controlled Rectifier Universal Supply

09.04.2018

LACRUS - ComputergrafikLACRUS - ComputergrafikLACRUS - PrototypenplatinePlatinen in violett? Das ist neu bei ABACUS. Genauso neu, wie die Produktkategorie „ABACUS Power Solutions“, für die aktuell ein audiophiles Netzteil für USB- und andere Geräte entwickelt und erprobt wird. Alt hingegen sind die Attribute „aktiv“ und „analog geregelt“, die auch für diesen Bereich gelten werden.

Seit im Hause ABACUS täglich mit Mini-Computern und anderen USB-gepowerten Komponenten gearbeitet wird, ist hier und dort der Wunsch nach einer optimalen Stromversorgung für derartige Anwendungen aufgekommen. Denn gerade da, wo 5V-Geräte der Einfachheit halber über einen USB-Anschluss gespeist werden, kommen oft minderwertige Netzteile zum Einsatz. Im schlimmsten Fall sind das billige Schaltnetzteile, die sich störend auf das gesamte, umgebende Stromnetz auswirken.

Entwicklungsziel war ein Linearnetzteil, das einen herkömmlichen Ringkerntransformator mit modernsten, integrierten Bauteilen mit hohem Wirkungsgrad verbindet. Wenn solch ein Netzteil in seiner Leistungsfähigkeit für etwas hungrigere USB-Geräte ausreichen soll, ist hier hohe Effizienz gefragt. Da man bei ABACUS immer auf der Suche nach intelligenten, kompakten Lösungen ist, wurde hier schon beim Gleichrichter auf moderne, aktive Halbleitertechnik gesetzt. Hier bietet die Firma Linear Technology eine hochintegrierte Lösung, die sich im ABACUS-Labor bereits seit einiger Zeit in der Erprobung für den Einsatz im oberen Leistungsverstärkersegment beweisen muss. Während es dort in erster Linie um die Reduktion der Abwärme geht, steht beim USB-Netzteil die Effizienz im Vordergrund.

Für die Spannungsregelung kommt ein hochpräziser Linearregler zum Einsatz, der ebenfalls dem aktuellen Portfolio von Linear Technology entstammt. Durch einen Jumper lässt sich die Spannung von 5V auf 5,1V erhöhen, was z. B. beim Speisen eines Raspberry Pi Mini-Computers für einen stabileren Betrieb sorgen kann.

In einer ersten Version wird das Netzteil zwei völlig unabhängige und galvanisch getrennte 5/5,1V-Ausgänge zur Verfügung stellen, die jeweils ca. 1,5A Strom liefern können. Pro Kanal sind 2 USB-Buchsen, sowie ein Klemmanschluss zum Adaptieren beliebiger Stromversorgungskabel auf der Rückwand herausgeführt. Das Netzteil wird umhüllt von einem ABACUS-üblichen Aluminiumgehäuse im Format des AroioLT.

Für eine ausgiebige Testphase wird es zunächst eine Nullserie geben, die in möglichst vielen Anwendungsfällen auf die Probe gestellt werden soll. Auch für Produkte im ABACUS-Programm ist das Netzteil interessant, denn sowohl ein Raspberry Pi mit dem ABACUS-eigenen AroioDAC, als auch Produkte aus dem Zubehörprogramm, wie der FiiO Taishan oder der AudioQuest Beetle dürften von der optimierten Stromversorgung profitieren.




« Zurück