Moin! Willkommen bei ABACUS!

Aktualisiert: 21. Juli 2017

Labor & News

Labor / News

C-Box 4 - Lieferbar in schwarzgrau und weiß und als Testpaket
11.07.2017

C-Box 4Stativ für C-Box 4Die erste Charge C-Box 4 ist nun endlich verfügbar.

Die Farben weiß und schwarzgrau sind nun ab Lager lieferbar, weitere Farben folgen.

Außerdem steht die C-Box 4 ab sofort als Testpaket zur Verfügung.

Desweiteren wurde das Sortiment um ausgesuchte Stative der Firma K&M ergänzt, die sich als Ständer für die C-Box 4 anbieten, denn ihr 3/8"-Gewinde passt perfekt in die dafür vorgesehene Gewindeplatte im Boden der Box.




"Volles Brett" - Test Strassackers Audaphon Omikron aktiv
29.06.2017

Omikron
ABACUS Dolibox-AktivierungRezension in HiFi einsnull 3/2017 -
von Elmar Michels

Audaphon Omikron aktiv, ein neuer Aktivlautsprecher vom Lautsprechershop Strassacker, Karlsruhe, wurde aktuell bei HiFi einsnull rezensiert.

"... Die Omikron stellt Sängerinnen und Sänger beindruckend authentisch in den Raum, wie es nur den besten Lautsprechern gelingt. Dazu serviert sie musikalische Feinheiten, ohne den Gesamtfluss zu überfrachten. Das kann man sich stundenlang mit wachsender Begeisterung anhören, und zwar auch bei leisen Pegeln. Das klappt genauso wie die Kuh fliegen zu lassen, wenn die Kumpels zu Besuch sind..."

ABACUS konnte mit der Trifon/Dolifet-Aktivelektronik einiges beitragen.

"Die Verstärkerelektronik kommt von ABACUS und damit von einem der renommiertesten deutschen Hersteller. Das norddeutsche Unternehmen entwickelt feinste Elektronik und fertigt im eigenen Haus. Unser Einbauverstärker ist damit auch vom Allerfeinnsten, dazu sehr aufwendig aufgebaut. Säuberlich getrennt gibt es sechs Einbaukomponentenzu entdecken, angefangen bei dem massiven Ringkerntrafo, auf den mancher Vollverstärker neidisch wird, über die separate Steuerplatine, die die Spannungsversorgung regelt. In der Mitte des verstärkermoduls thront die Signalaufbereitung in Form einer analogen aktiven Frequenzweiche..." 

Fazit:
"Mit der Omikron erwirbt man einen ausgewachsenen Lautsprecher mit sehr sinnvoll ausgewählter Lautsprecherbestückung. Dazu hinterlässt die Elektronik einnen hervorragenden Eindruck. Angesichts der klanglichen Performance lässt sich der Preis nur als vergleichsweise günstig bewerten."




Neues in der 2nd-Hand-Börse
13.06.2017

ABACUS APC24-23C AMT Schleiflack verkehrsrotA-Bass 10Oft lohnt der Blick in die 2nd-Hand-Börse...

Dort werden gebrauchte ABACUS-Produkte von Privat an Privat vermittelt. Die Produkte sind  meistens bei ABACUS registriert und originale Dokumente sind vorhanden.

Zurzeit im Angebot:

Neuer Preis: ABACUS Vorverstärker 6-2RC mit Phono-Eingang
ABACUS APC24-23 AMT rot
ABACUS A-Bass 10 Strukturlack schwarz




Aktives ABACUS/AudioVero Hornsystem
09.06.2017

Aktives ABACUS/AudioVero HornsystemWenn sich Dr. Ulrich Brüggemann von AudioVero zu Besuch bei ABACUS ankündigt, gibts meistens was zu tun, weil mal wieder was Bahnbrechendes ins Haus steht. So wurde in der Vergangenheit schon der Cleaner-Linetreiber gemeinsam realisiert und natürlich die Acourate-Raumkorrektur für ABACUS Aroio-Streamer.

 

Diesmal ging es um die Entwicklung eines vollaktiven Hornsystems auf Acourate-Signalverarbeitungsbasis, nicht ganz ohne aktuellen Bezug, denn es galt, ein solches Projekt für eine konkrete Kundenanfrage auf seine Machbarkeit zu überprüfen. Nachdem die Machbarkeit erwiesen war, wurde schnell klar: Davon wird es weitere Systeme geben...

 

Multi-Input DoliboxDie Grundidee für das System besteht in einer modifizierten Variante der Dolibox Aktiv-Elektronik, bei der die drei Endstufenkanäle von außen über drei separate Signale symmetrisch angesteuert werden können. Für den Bassanteil wurde als besonders kompakte Lösung der Unterbau der ABACUS Trifon 5X mit seinen leichten 22er Tieftönern adaptiert, inklusive einer passenden analogen Tieftonentzerrung.

 

Als Horntreiber im Mittel-Hochton-Bereich kommt ein 2"-Koaxial-Kompressionstreiber aus dem professionellen Bereich mit 118dB Wirkungsgrad (1W/1m) zum Einsatz, der in dieser Anwendung in einem extrem niedrigen und damit verzerrungsarmen Arbeitsbereich betrieben wird. Für die nötige Rauschfreiheit eines so wirkungsgradstarken Systems wurden die Endstufen für Mittel und Hochton speziell in ihrem Leistungsbereich angepasst. Der 2"-Treiber befeuert ein 53cm Kugelwellenhorn, was bei entsprechender Filtercharakteristik einen Betrieb ab 350Hz zulässt.

 

Die Ansteuerung erfolgt im konkreten Fall über einen PC, der die entsprechende Faltung (also die Anwendung der digitalen Filter) übernimmt und dann über eine Mehrkanal-Soundkarte in Studioqualität ausgibt. Es werden zunächst alle Treiber einzeln akustisch gemessen und Filter für die optimale Signalverarbeitung und Frequenzweiche erstellt sowie eine zeiltiche Korrektur für den geometischen Versatz. Anschließend wird das komplette System inklusive der Eigenschaften des Hörraums gemessen und eine entsprechende Raumkorrekturkomponente in die Filter eingebracht. Für den persönlichen Hörgeschmack kann eine Zielkurve für den Frequenzgang dabei berücksichtigt werden.

 

Für einen Betrieb ohne PC-basierte Signalverarbeitung wird es auch eine Version mit interner Frequenzweiche geben.

Hornsystem - Abmessungen

Technische Daten (vorläufig):

Größe/Eigenschaft Wert
Netzanschluss: 230V AC, Kaltgeräte
Leistungsaufnahme, Automatik:  0,2W
Leistungsaufnahme, Leerlauf: <20W
Leistungsaufnahme, maximal: 450W
RMS-Leistung (insgesamt): 350W
Frequenzgang: 16…80->20.000Hz
Eingangsimpedanz: 3x10kΩ
Mittel-/Hochtontreiber: 2" Koaxial-Kompressionstreiber
Tieftontreiber: 2×220mm/8Ω
Trennfrequenzen: 350Hz/6000Hz
Filterkonzept: digitale FIR-Filter
Ladekapazität: 6×10.000µF
Netto Gehäusevolumen (Bass): 45Ltr
Maße über alles (B x T x H): 545×465,5×1300mm

 

Das Hornsystem von ABACUS und AudioVero wird auf dem gemeinsamen Auftritt bei den Westdeutschen HiFi-Tagen 2017 zu hören sein und natürlich auf der ABACon 2017.

Der Vertrieb für das Acourate-basierte Komplettsystem erfolgt über AudioVero. Die Farben für das Gehäuse und das Horn sind weitgehend frei wählbar. Der Paarpreis für das komplette Stereoset (ohne PC und Soundkarte) wird je nach Ausführung um ca. € 7900,- liegen.




Bridge Day Showcase - Alles steht bereit
24.05.2017

ABACUS Kleiner Showroom - C-Box- und Cortex-SerieDer Kaffee ist verdünnt, die Cortex-Modelle stehen bereit und freuen sich auf Interessenten am Brückentag.

Zu hören sind die Cortex 6, 10, 15S und auf Wunsch auch eine Multikanalkonfiguration mit Center Cortex 9C. Außerdem zu hören die neue C-Box 4 und natürlich alle Lautsprecher aus dem bestehenden Sortiment. Wer Musik mitbringen möchte kann dies am besten als FLAC-Dateien tun, notfalls aber auch auf CD. Streamingdienste Spotify und Tidal sind bei Bedarf auch vorhanden.

 




Bridge Day Showcase - Vorstellung "Cortex-Serie"
22.05.2017

Cortex-Serie - v.l.n.r. Cortex 15S, 6, 10 und 9C CenterDie Cortex-Serie wurde auf Basis vieljähriger Erfahrungen über das Zusammenspiel der ABACUS-Verstärkertechnik mit einem digitalen Signalprozessor entwickelt. Das Hauptziel bestand dabei darin, die Möglichkeiten dieser Kombination voll auszunutzen und Produkte mit einem besonders guten Preisleistungsverhältnis zu realisierten.

Am 26.05.2017 können die Prototypen der neuen Modelle erstmals im Werk in Nordenham probegehört werden. Die Serienproduktion ist für Mitte bis Ende Juli geplant.

Erste Produktinformationen gibt es hier.




C-Box 4 - jetzt vorbestellen
15.05.2017

neu: ABACUS C-Box 4Die Materialbeschaffung läuft auf Hochtouren und wenn alles glatt geht sind die ersten C-Box 4 Anfang bis Mitte Juni 2017 lieferbar. Für "Early Birds" gibt es ab sofort die Möglichkeit, die C-Box 4 vorzubestellen.

Die C-Box 4 gibt es in den Strukturlackfarben:

  • "Verkehrsweiß"
  • "Schwarzgrau" (sehr ähnlich dem Trifonlack Anthrazit)
  • "Wasserblau"
  • "Verkehrsrot"
  • "Melonengelb"
  • "Gelbgrün"
  • Sowie eine stark limitierte Auflage in "Karminrot"

Zu hören und sehen beim Bridge Day Showcase am 26. Mai 2017

Zur C-Box 4  Produktseite hier




ABACUS Bridge Day Showcase
12.05.2017

Nordenham: ABACUS Bridge Day ShowcaseAm 26.05. ist Brückentag! Das könnte man jetzt zum Anlass nehmen, faul zuhause auf dem Sofa zu sitzen und Musik zu hören, oder man könnte den Kaffee verdünnen und zur Vorführung neuer Produkte einladen. Letzteres macht man dieses Jahr im Hause ABACUS.

Wer also Lust und Zeit hat, ist herzlich eingeladen, in der Zeit von 9:00 bis 17:00 im Werk in Nordenham vorbeizuschauen und zu erkunden, ob es da vielleicht etwas Neues gibt.

Natürlich können auch Produkte aus dem bestehenden ABACUS Portfolio in lockerer Atmosphäre probegehört werden.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, für das Einschätzen des richtigen Kaffee-Verdünnungsgrades aber nicht von Nachteil.




AroioSU - Getestet bei Fairaudio
28.04.2017  |  ABACUS - Presse

AroioSU - Rezension fairaudioNachdem die klangliche Seite der ABACUS-Vorverstärker-Streaming-Lösungen bereits im Test des Preamp 14 ausgiebig behandelt wurde, war nun der AroioSU bei Fairaudio zu Gast und wurde hinsichtlich Benutzerfreundlichkeit und Auswirkungen der digitalen Raumkorrektur via AcourateCV unter die Lupe genommen.

Selbstverständlich lassen sich im Test getroffene Aussagen direkt auf die Raumkorrekturmöglichkeit für das Streamermodul "AroioEX" im Preamp 14 übertragen, technisch sind beide Lösungen im entscheidenden Bereich schließlich identisch.

Zum Testbericht geht es hier.




Jörg Seidel Trio bei der ABACon 2017
28.03.2017  |  ABACUS-Team

Jörg Seidel TrioJörg Seidel Trio - Live-Konzert auf der ABACon 2017 am 28. Oktober

Jörg Seidel Trio - die markante Gesangsstimme und eine extrem groovende Rhythmusgitarre von Jörg Seidel, das swingende Piano von Joe Dinkelbach und der federnde Kontrabass von Gerold Donker - mehr braucht es nicht, um ein energisch swingendes Ensemble zu bilden. Das JÖRG SEIDEL SWING TRIO gehört zu den besten Ensembles des Swing und besticht durch ein Programm mit selten gespielten Titeln. Die amüsante Moderation und eine ansteckende Spielfreude sorgen zudem dafür, dass dieses Trio seit über 15 Jahren ein begeistertes Publikum findet...

Ausführlich unter ABACon 2017




Aroio prämiert mit dem INNOVATIONSPREIS-IT 2017
21.03.2017  |  ABACUS electronics

Innovationspreis-IT 2017Das ABACUS Aroio-Streamersystem wurde prämiert mit dem INNOVATIONSPREIS-IT 2017 der Initiative Mittelstand.

"MIS­SI­ON. IN­NO­VA­TI­ON. – Un­ter die­sem Mot­to ha­ben sich meh­re­re tau­send Un­ter­neh­men mit ih­ren in­no­va­ti­ven IT-Lö­sun­gen beim INNOVATIONSPREIS-IT 2017 be­wor­ben und sich dem Ur­teil der Fach­ju­ry ge­s­tellt."

 




A-Bass 10 in der Börse
13.03.2017  |  ABACUS-Team

Neu: A-Bass 10 in der Börse




Offizielle neue Aroio Version 3.50
10.03.2017  |  Aroio-Team

Es wurde seit der 3.48 noch einiges am Webinterface optimiert, z.B. die Darstellung auf Tablets im Querformat. Bisher waren alle Tests erfolgreich, aber es gilt wie immer: ABACUS ist für jeden Fehlerbericht dankbar.




Logitech Media Server auf QNAP-NAS - Anleitung
28.02.2017  |  Aroio-Team

Weil es immer wieder vorkommt, dass Kunden gerne den Logitech Media Server Modus mit den Aroio-Produkten auch auf QNAP-Netzwerkspeichern nutzen wollen, der LMS dort aber nicht offiziell unterstützt wird, liefert ABACUS nun eine passende Anleitung, mit der Schritt für Schritt der LMS 7.9 doch auf QNAP-NAS installiert werden kann. Ein bisschen Übung im Umgang mit Computern ist hierbei von Vorteil.

Bis das Aroio-Support-Forum fertig ist gibt es die Anleitung als HTML-Seite.




Erste Nullserie der C-Box 4 fertig
24.02.2017  |  ABACUS electronics

C-Box 4 - Effektlack anthrazitC-Box 4 - VerkehrsweißC-Box 4 - WasserblauC-Box 4 - KarminrotDie ersten Chassis und Gehäuse der neuen C-Box 4 sind da und montiert. Nun erfolgt eine ausgiebige Erprobungsphase.

Die Anpassungen der Abstimmung sind erst einmal zufriedenstellend abgeschlossen und können sich nun im Alltag und Dauertest beweisen. Eines kann schon verraten werden: "größer" bedeutet nicht "schlechter"...

ABACUS wünscht allen ein schönes Wochenende!




Erweiterung der C-Box-Familie: C-Box 4
03.02.2017  |  ABACUS electronics

C-Box 3 und 4 - CAD-GrafikC-Box 4 Effektlack AnthrazitDie kleine C-Box 3 und auch das Vorgängermodell wissen stets aufs Neue ihre Zuhörer durch ihr erwachsenes Klangbild zu beeindrucken. Während in Nahfeldanwendungen und Zweitanlagen auch der Pegel meistens völlig ausreichte, gab es in "ausgewachsenen" Anwendungen hin und wieder doch den Wunsch nach ein bisschen "mehr", gerade weil die C-Box eigentlich dazu verleitet, ihr auch ausgewachsene Hörsituationen zuzumuten.

Im neuen Modell kommt dieselbe Elektronik zum Einsatz, mit einer leicht angepassten Abstimmung. Durch das etwas größere Volumen und den 14cm Tiefmitteltöner geht die 4er noch etwas tiefer runter und klingt dadurch noch etwas erwachsener, kann aber obendrein auch noch etwas lauter.

Der Hochtöner ist im Prinzip der gleiche, nur mit einer großen Frontplatte, wodurch sich optisch ein harmonisches Bild ergibt. Abgesehen davon ist er auch noch etwas tiefer ankoppelbar. Der Mittel-Hochton-Bereich ist dadurch bei beiden Modellen quasi identisch.

Wenn die Testphase mit der Nullserie erwartungsgemäß erfolgreich verläuft und die Materialbeschaffung keine Verzögerung bringt, wird die C-Box 4 vorraussichtlich Mitte April in Serie gehen und € 790,-/Paar kosten.




Neues vom MrSpecial
26.01.2017  |  ABACUS

Zweiter Prototyp - noch ohne StreamermodulMrSpecial von vorne - das einfache Schild wird später einem kleinen Bedienfeld weichenAnschlussseite - leicht zurückgesetztAnschlussboard und ElektronikschachtZweiter Prototyp des MrSpecial Streaming-Lautsprechers läuft sich warm.

Im Moment erfolgt die Zuspielung noch über den analogen Eingangswandler des DSPs. Später kommen die Daten direkt vom Streamermodul digital in den DSP. Der analoge Eingang wird dann weiterhin als AUX-Input zur Verfügung stehen.

Zweiter Prototyp - noch ohne Streamermodul - dafür aber mit 4 Dolifet-EndstufenDas ABACUS-Schild dient als Platzhalter, dort wird später im gleich Format ein kleines Bedienfeld integriert.

Im Vergleich zum ersten Prototyp sind die seitlichen Breitbandsysteme noch etwas nach hinten gewandert, dadurch verstärkt sich der Trinaural-Stereo-Effekt noch einmal.

Es wird nun eine ausgiebige Testphase folgen, in der auch die Softwareseitige Einbindung des DSPs ansteht. Eine Serienreife ist für ca. April 2017 geplant.




ABACUS "MrSpecial" Prototyp läuft
24.01.2017  |  Hanno Sonder

MrSpecial Prototyp ElektronikMrSpecial Prototyp ElektronikAuf der ABACon 2016 wurde ein früher Entwurf des Streaminglautsprechers "MrSpecial" vorgeführt. Am Montag zuvor war das erste MDF-Gehäuse erst eingetoffen und erst am ABACon-Freitag Nachmittag die wasserstrahl-geschnittenen Schaumstoffteile. Damals noch mit 2 Ampinos, externem DSP und externer Signalquelle betrieben, wurde allen Besuchern deutlich, was für ein Potential in dem kleinen Würfel steckt. Von Vorbestellungen sah man ab, denn erst galt es, die Elektronik, bestehend aus Streamer, DSP, Stromversorgung und 4 ABACUS-Endstufen klein genug zu konzipieren, damit sie in den kleinen Raum im unteren Bereich des Würfels passt.

MrSpecial Prototyp Elektronik2Hier ist man inzwischen etwas weiter und ein erster, serienähnlicher Zustand läuft Probe. Die Platzprobleme sind gelöst, was Programmierung und Feinabstimmung angeht wird in den nächsten Wochen noch einiges zu tun sein.

Der MrSpecial ist als kompakter Multiroom-Streaminglautsprecher konzipiert und wird sich als Stand-Alone-Lösung nutzen lassen oder in bestehende Aroio-Netzwerke zu integrieren sein. Wie bei allen ABACUS-Lautsprechern fällt schon jetzt zuerst der kontrollierte, tiefreichende Bassbereich des geschlossenen Tieftonabteils auf. Mit seinen drei Mini-Breitbändern wird der MrSpecial später durch sogenanntes "Trinaural-Stereo" eine echte virtuelle Räumlichkeit darstellen können.




Ampino 15 erhält fairaudio's favourite Award 2017
23.12.2016  |  ABACUS electronics

Ampino 15 DolifetBereits im Jahr 2008 wurde der Ur-Ampino mit dem fairaudio's favourite Award prämiert. Dieses Jahr erhält der neue Ampino sls "Dolifet" erneut diese Auszeichnung. Zum ABACUS Ampino 15 Dolifet.


fairaudio's favourite Award SiegelJedes Jahr wählt die Redaktion des Internetmagazins fairaudio aus den im Laufe des Jahres getesteten Kandidaten ihre Lieblinge. Der Ampino, der über die Jahre hinweg immer ein kleines bisschen weiterentwickelt wurde, erhält diese Auszeichnung in der Rubrik "Verstärker" nun zum schon zum zweiten mal.

Mehr zu den Testkandidaten und Gewinnern auf der Internetseite von fairaudio!




ABACUS mit neuer Website
22.12.2016  |  ABACUS electronics

Für ihren Informationsgehalt und die sympathische Ausstrahlung wurde sie stets gelobt, doch technisch und grafisch war die bisherige ABACUS Website mittlerweile etwas in die Jahre gekommen. Mit ein wenig Hilfe von außen und in nächtelanger Eigenleistung ist nun ein moderner, hoffentlich immer noch übersichtlicher Webauftritt mit integriertem Shop-System entstanden.

Informationsgehalt und Übersichtlichkeit waren auf der ABACUS Seite schon immer oberstes Gebot. Daran sollte sich nichts geändert haben. Im Gegenteil, Produktseiten sind nun klar strukturiert, Artikelbeschreibung, technische Daten, Dokumente und Bildergalerien sind nun in Karteikarten unterteilt.

Technisch liegt der Seite ein modernes Shop-System zugrunde. Kunden können sich nun ein Konto erstellen oder nach wie vor als Gast bestellen. Testpakete werden künftig als ganz normale Artikel bestellt und es kann schon bei der Bestellung ein unverbindlicher Wunschtermin angegeben werden.

In der Abteilung Labor & News soll in Zukunft noch häufiger über aktuelle Geschehnisse und Entwicklungen berichtet werden. Für Anfang des Jahres ist im Zusammenhang mit der neuen Website auch ein Forum geplant, das im Wesentlichen zwei Funktionen erfüllen soll:

    • Aroio-Support-Forum für Hilfestellung rund um das Aroio-Streamersystem
    • Schwarzes Brett für den Verkauf von gebrauchten ABACUS-Produkten

In der Anfangszeit wird es sicher noch hier und dort haken. ABACUS ist natürlich für jeden Hinweis dankbar.

Die alten Websites sind noch verfügbar, sind aber leicht ausgedünnt, in der Funktion etwas beschränkt und sie werden nicht mehr "gepflegt".

 




ABACUS C-Box 2 - ausverkauft
18.11.2016  |  ABACUS electronics

Als die C-Box 3 fertig war sollte sie die 2er ersetzen. Aber die Nachfrage nach der C-Box 2 war noch zu groß, um die Produktion einzustellen. Das hat sich in den letzten Wochen geändert. Jetzt wurde die Produktion der C-Box 2 eingestellt. Der Restbestand ist jetzt ausverkauft.




ABACon 2016 - ein tolles Fest in Nordenham
04.11.2016  |  Karl-Heinz Sonder

Peter war der Letzte...

ABACon 2016 - Freitag bis Sonntag, 28.-30. Oktober 2016.

Mehr als 170 waren diesmal gekommen und haben mit uns ein tolles Fest gefeiert.  

Hier das Programm zur Erinnerung und hier sind die 
Fotos ABACon 2016
 von ABACUS-Fotograf Jörg Blomenkamp.




AroioSU - Neuer Aroio-Streamer/Vorverstärker
28.10.2016  |  Hanno Sonder

AroioSU - offenIR-Remote/Aroio/Streamer/Convolver/Cleaner/Linetreiber/Kopfhörerverstärker/Vorverstärker mit symmetrischen und asymmetrischen Ausgängen

Der Streamer hat

  • symmetrische und asymmetrische Linetreiber-Ausgänge
  • einen asymmetrischen Aux-Eingang
  • hochwertige analoge Lautstärkeregelung
  • Aktivlautsprecher-Remotespannung
  • geschaltete Steckdose
  • IR-Fernbedienung...

 

AroioSU - RückseiteDer Streamerteil enthält alle Funktionen wie der AroioEX, natürlich auch die optionale Raumkorrektur über (((acourate))).

Format: wie Ampino/Prepino.

Preis: €790,-