Seite 2 von 2

Re: Aroio auf Allo Usbridge (Pi3b+) tot?

Verfasst: 27. September 2022, 12:14
von mhhd
Hallo Walter,

Ich wollte hier keinesfalls jemanden kritisieren oder aber auch die guten Absichten des Entwicklers irgendwie in Frage stellen. Falls das so rüber gekommen ist - mea culpa!
Nichts läge mir ferner, denn ich bin froh über jeden, der auf diesem Feld aktiv ist. Gerade der fokussierte Ansatz von Aroio hat mich angesprochen.
In meinen speziellen Fall bootet Aroio Os leider nicht so, dass ich irgendwie ohne tiefere Entwicklerkenntnisse weiter käme.
Daher werde ich eine der andere Distributionen verwenden müssen, die laufen. Mir fehlen Programmierkenntnisse um hier weiter zu kommen.
Natürlich würde ich mich sehr freuen , wenn sich ein Entwickler meinem Problem annehmen wollte.
Dir auf jeden Fall noch einmal ein großes Dankeschön für Deine konstruktive Hilfe.

VG,
Martin

Re: Aroio auf Allo Usbridge (Pi3b+) tot?

Verfasst: 28. September 2022, 09:22
von DL6HAK
nur so als Idee:

Eventuell ist die 5V Stromversorgung zu klein.

Abacus musste dazu extra beim Aroio-DAC Version 2 das Netzteil im Preamp 14 größer dimensionieren.

Über HDMI könnte eventuell auch dabei under voltage detected oder so ähnlich angezeigt.

Re: Aroio auf Allo Usbridge (Pi3b+) tot?

Verfasst: 1. Oktober 2022, 09:28
von DL6HAK
Hallo Martin,

so als Startkonfiguration:

Erst einmal den raspberry ohne irgendeine Zusatzkarte installieren.

Dann sollte auf jeden Fall der aroio laufen und die Wiedergabe über HDMI.
HDMI_Audio_out.jpg
HDMI_Audio_out.jpg (82.94 KiB) 5050 mal betrachtet

Re: Aroio auf Allo Usbridge (Pi3b+) tot?

Verfasst: 7. Oktober 2022, 14:38
von mhhd
Hallo Walter,

danke für deine Nachricht: Entschuldige meine späte Reaktion, bin gerade die nächsten Wochen auf Reisen.
Die Usbridge hat keine zusätzlichen Karten. Ich wäre froh, ich könnte eine Oberfläche sehen, wie du sie als Beispiel zeigst.
Wenn ich wieder zu hause bin, werde ich Abacus mal direkt kontaktieren (Nico?), ob Sie helfen möchten, bzw. die Kapazität haben. Immerhin versuche ich ja Aroio auf einem Nicht-Abacus Gerät lauffähig zu bekommen :-)
VG,
Martin